Die Ingelheimer Sozialdemokraten freuen sich, dass der Stadtrat in seiner Sitzung am 13.08.2018 den Weg für die Finanzierung der Eröffnung des Kultursommers 2019 freigemacht hat. Bereits vor einigen Wochen war mitgeteilt worden, dass diese in Ingelheim stattfinden soll. Die SPD Stadtratsfraktion hatte im vergangenen Jahr die Bewerbung um die Ausrichtung der Eröffnung des großen rheinland-pfälzischen Kulturfestes beantragt.

“Wir glauben, dass die Eröffnung des “KuSo” eine tolle Veranstaltung und eine hervorragende Werbung für die Kulturlandschaft unserer Rotweinstadt sein kann – deshalb haben wir sie beantragt” sagt Dominik Brill, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion. “Ich freue mich, dass die Eröffnung jetzt nach Ingelheim kommt und hoffe darauf, dass die Ingelheimer Kulturschaffenden landesweit und darüber hinaus für sich werben können.”