“Ingelheim ist eine Stadt, die für Familien attraktiv ist. Die Bildungsangebote, die soziale Infrastruktur und auch die Anbindung an größere Städte spielen dabei eine wichtige Rolle”, weiß Sybille Schäfer, Mitglied des Stadtrates. “Dennoch ist es nicht immer einfach, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Dabei sind dann viele Akteure gefragt”.

„Zeit für Familien“, unter diesem Motto will die Ingelheimer SPD künftig die kommunalpolitischen Entscheidungen an den Bedürfnissen von Familien orientieren; das betrifft so ziemlich alle Bereiche wie z.B. Wohnen, Mobilität, Stadtplanung und Infrastruktur. Wann und wo entstehen Zeitkonflikte? Wer ist betroffen? Welche Angebote gibt es für Familien? Und wo besteht Handlungsbedarf? Die Stadt ist hier doppelt gefordert: Zum einen ist sie selbst Akteur (beispielsweise als Arbeitgeber), zum anderen kann sie koordinieren. Wir laden Sie daher zu einem Familienfrühstück am 16.3.2019 ab 10 Uhr gemeinsam mit Ralf Claus, Oberbürgermeister, in das Stadtteilhaus Ober-Ingelheim ein.